Tage der Demokratie und Toleranz 2008

Tage der Demokratie 2008
der Zwickauer Region in der Zeit vom 10. bis 21. April 2008



Logo des Zwickauer Bündnisses Zu den Demokratietagen haben sich das Zwickauer Hilfe Zentrum (ZHZ) und Dr. Edmund Käbisch mit seinen Forschungserkenntnissen aus der Aufarbeitung der beiden deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts eingebracht. Einzelne Veranstaltungen waren mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e. V. (BKS) als Kooperationspartner geplant gewesen, aber wegen des Rechtsstreites mit dem IM "Schubert" hat sich das BKS zurückziehen müssen. Bestimmte Veranstaltungen in Schulen (Schneeberg, Wilkau-Haßlau, Werdau, Zwickau) konnten nicht stattfinden.


Es wurde durchgeführt:

14. April
Eröffnung des regionalen Dokumentationszentrum im Zwickauer Hilfe Zentrum (ZHZ) mit Sachvorträgen und anschließendem Gespräch zu dem Thema "Stasi, Kirche und Schule". Die Referenten waren Gabriele Friedrich, Jonathan Hofmann und Dr. Edmund Käbisch

15. April
Ausstellungseröffnung "Christliches Handeln in der DDR" im Kulturzentrum "Goldne Sonne" Schneeberg. Anschließend erfolgten Sachvorträge mit anschließendem Gespräch zu dem Thema "Stasi, Kirche und Schule" von den Referenten Gabriele Friedrich, Jonathan Hofmann und Dr. Edmund Käbisch. Die Eröffnung wurde von den Geschwistern Dominik (Klavier) und Jonathan Hofmann musikalisch umrahmt.

16. April
im Landratsamt Werdau Sachvorträgen mit anschließendem Gespräch zu dem Thema "Stasi, Kirche und Schule" von Jonathan Hofmann und Dr. Edmund Käbisch

17. April
im Clara-Wieck-Gymnasium Zwickau berichtete der Zeitzeuge Achim Beyer über den Prozess der Werdauer Oberschüler aus dem Jahr 1951. Es war geplant, dass im Landgericht Zwickau eine Gedenktafel wegen dieses Schandurteils errichtet werden sollte. Werdauer Schüler des "Beruflichen Schulzentrum" hatten sich mit dieser Geschichte des Prozesses auseinander gesetzt und selbst die Gedenktafel erstellt. Aus technischen Gründen konnte die Gedenktafel erst am 6. Oktober 2008 unter großer Beteiligung der Bevölkerung und weiteren Zeitzeugen eingeweiht werden.

18. April
Podiumsdiskussion im Alter Gasometer Zwickau mit Susanne Trauer, Jörg Banitz, Marita Pach, Dr. Edmund Käbisch und dem Moderator Dr. Martin Böttger unter dem Thema "Die Zwickauer Basisgruppen der 80er Jahre (Bewegung von unten) bis zur Bündelung in der Friedensbibliothek im Jahr 1988"


Fotos von den Demokratietagen 2008

Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Schneeberg Zum Vortrag in Schneeberg Zum Vortrag in Schneeberg Zum Vortrag in Schneeberg Im Landratsamt Werdau Von der Podiumsdiskussion im "Alter Gasometer" Zwickau Von der Podiumsdiskussion im "Alter Gasometer" Zwickau Von der Podiumsdiskussion im "Alter Gasometer" Zwickau
__________________________________________________________________________
Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!